© Piero Chiussi

Aktuelles
17.01.2018 Meldungen

Ein Buch zur Stärkung von Kindern mit Fluchthintergrund

Das Kinderbuch „Wir haben etwas unglaublich Großes geschafft“ dient als Anregung zur Bewältigung von Ängsten und Erinnerungen an die Flucht. Das Buch handelt von Karim und seiner Familie, die aufgrund von Krieg und Gewalt gezwungen sind, aus ihrem Heimatland zu fliehen. Die Geschichte für Kinder mit Fluchthintergrund soll das Gefühl vermitteln, dass sie nicht allein in ihrer Situation sind. Das vorhandene Zusatzmaterial bietet Erklärungen zu Belastungsreaktionen bei Kindern für erwachsene Betreuungspersonen. Das Kinderbuch gibt es in vier Sprachen Deutsch-Arabisch, Deutsch-Dari/Persisch, Deutsch-Englisch und Deutsch-Kurdisch (Kurmancî).

Psychoedukation als Hilfsmaßnahme

Johanna Ringwald, Psychologin an der Medizinischen Universitätsklinik Tübingen, ist Autorin des psychoedukativen Kinderbuchs. Unter Psychoedukation versteht man den Vorgang, traumatisierten Menschen dabei zu helfen, ihr Trauma und die dadurch ausgelösten Reaktionen zu verstehen. Denn wer seine traumatische Belastung versteht, so der Ansatz, kann lernen besser damit umzugehen. Am Ende des Buches finden pädagogische Fachkräfte und andere Begleitpersonen von jungen Geflüchteten Material für den Umgang mit betroffenen Kindern.

Nach oben Zurück zur Übersicht