© D. Misztal / DKJS

Aktuelles
24.08.2017 Meldungen

Fokus Vormundschaft

Geflüchtete Kinder und Jugendliche sind besonders gefährdet, Opfer von Menschenhandel zu werden. Die Studie „Fokus Vormundschaft. Ein Bericht zur Situation von minderjährigen Opfern von Menschenhandel in Deutschland” informiert umfassend über mögliche Anzeichen und präventiven Maßnahmen. Erarbeitet wurde der Bericht von dem Projekt „Reinforcing Assistance to Child Victims of Trafficking“ (ReACT) im Rahmen der Arbeit von ECPAT Deutschland e.V.

Orientierung für Fachkräfte

In der Studie finden pädagogische Fachkräfte und Vormünder, die mit jungen Geflüchteten zusammenarbeiten, zum einen allgemeine Informationen zum Menschenhandel. Darüber hinaus bietet die Publikation konkrete Empfehlungen zur Identifizieren möglicher Fälle von Menschenhandel. Zudem finden sich auch politische Forderungen zur Verbesserung der Situation minderjähriger Opfer von Menschenhandel am Ende der Studie.

Nach oben Zurück zur Übersicht