© DKJS/ Björn Bernat

Aktuelles
31.05.2019 Meldungen

Gesundheitsheft für junge Geflüchtete

Das Pinneberger Gesundheitsheft wurde vom Bündnis „Gesundheit für junge Geflüchtete“ entwickelt. Das Bündnis hat zum Ziel, verbesserte Gesundheitsversorgung und Behandlung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen zu gewährleisten.

Damit erleichtert das Bündnis jungen Menschen, ihren Eltern oder Betreuerinnen und Betreuern den Weg durch die Institutionen. Im Heft werden zum Beispiel auch medizinische Befunde zusammengefasst. Das Heft wird den Kindern und Jugendlich selbst, ihren Eltern oder Betreuungspersonen ausgehändigt. Darin werden wichtige Untersuchungen und Befunde vermerkt. Damit dient es Ärztinnen und Ärzten als Versorgungshilfe.

 

 

Nach oben Zurück zur Übersicht