© Willkommen bei Freunden/ Dirk Beichert BusinessPhoto

Aktuelles
03.11.2017 Meldungen

Integration in ländlichen Räumen

Wie haben ländliche Räume die Aufnahme und Integration von Geflüchteten bewältigt? Wie wurde die kommunale Flüchtlingspolitik weiterentwickelt? Und welche Herausforderungen stellen sich für die Zukunft? Diesen Fragestellungen widmet sich die Analyse „Auf dem Weg zu Flüchtlingsintegration in ländlichen Räumen: Ergebnisse einer Bedarfsanalyse in sieben Landkreisen.“ Aus den Bereichen kommunale Politik und Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wirtschaft wurden Akteure unter anderem in den Landkreisen Coburg, Goslar und Prignitz befragt.

Die Analyse und die daraus abgeleiteten Überlegungen beziehen sich auf sechs Themenfelder: Unterbringung und Wohnen, Zugang zu Sprache und Bildung, Zugang zu Ausbildung und Arbeit, die Verankerung und Organisation des Themas in der Verwaltung, das Engagement der Zivilgesellschaft und die Perspektiven auf und von Flüchtlingen selbst. Am Ende der Analyse werden die Ergebnisse in einer Stärken-Schwächen-Analyse von ländlichen Räumen bei der Integration von Flüchtlingen zusammengefasst.

Nach oben Zurück zur Übersicht