© Willkommen bei Freunden

Aktuelles
20.07.2017 Aus dem Programm

Jugendbegegnungstag in Langenhorn

Gemeinsam miteinander Zeit verbringen, sich kennenlernen und auszutauschen: Das war das Ziel des Jugendbegegnungstages in Hamburg Langenhorn. Bereits länger im Stadtteil lebende und geflüchtete Jugendliche hatten die Möglichkeit, bei einem gemeinsamen Tischtennisturnier Kontakte zueinander aufzubauen. Im Alltag gibt es hierfür oft zu wenig Möglichkeiten. Da das Los über die Spielerzusammensetzung entschied, wer im gemischten Doppel miteinander antritt, lernten sich die Jugendlichen schnell untereinander kennen.  Während des gemeinsamen Grillens und Essens gab es zudem zahlreiche Gelegenheiten für informellen und persönlichen Austausch.
Ehrenamtliche aus dem Stadtteil haben den Tag gemeinsam mit der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V., dem Landesbetrieb Erziehung und Beratung, dem Sportclub Alstertal Langenhorn e.V. und dem Bezirksamt Nord organisiert. Unterstützung erhielten sie dabei vom Servicebüro Hamburg von „Willkommen bei Freunden“. Programmmitarbeiterin Katrin Steinberger sagte: „Wir hoffen natürlich, dass die hier entstehenden Kontakte über den Tag hinaus bestehen bleiben“. Die Möglichkeiten dafür sind gut. Neben dem Sportclub Alstertal Langenhorn bietet auch der Jugendclub Suckweg die Möglichkeit an, dass die Jugendlichen auch nach dem Aktionstag, die Tischtennis-Angebote nutzen können.

Nach oben Zurück zur Übersicht