© Willkommen bei Freunden/Anne Barth

Aktuelles
02.07.2018 Themendossier

Übergänge. Zugänge, Anschlüsse für junge Geflüchtete

In dem aktuellen Heft findet eine fachliche Auseinandersetzung mit den besonderen Bedürfnissen von geflüchteten Jugendlichen in der Phase ihrer beruflichen Orientierung statt. Wie Unternehmen dazu beitragen können, geflüchtete Jugendliche für eine Ausbildung zu interessieren und welche Besonderheiten dabei beachtet werden sollten, wird in einem Interview mit dem Projektreferenten Max Klasen vom „NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge“ besprochen.

Praxiseinblicke aus Kommunen

Darüber hinaus bietet das Dossier Praxiseinblicke aus verschiedenen Kommunen: In den nordhessischen Landkreisen Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder-Kreis werden Angebote für die Begleitung der jungen Menschen nach Erreichen ihrer Volljährigkeit vernetzt. Im Austausch zwischen dem bayerischen Landkreis Schwandorf und Vertretern aus den brandenburgischen Landkreisen Elbe-Elster und Teltow-Fläming stehen Erfahrungen mit den Besonderheiten bei der Aufnahme einer dualen Ausbildung für geflüchtete junge Menschen im Mittelpunkt.

Nach oben Zurück zur Übersicht