© Frank Scheffka/DKJS

Aktuelles
14.03.2016 Themenreihe „Förderquellen”

Förderung durch UNO-Flüchtlingshilfe

Auf der ganzen Welt unterstützt die UNO-Flüchtlingshilfe Projekte für Geflüchtete. Dabei steht die Linderung der Fluchtfolgen im Vordergrund. Projekte für besonders schutzbedürftige Personen, darunter auch Kinder und Jugendliche, werden dabei bevorzugt gefördert.

Insbesondere werden Maßnahmen unterstützt, die unter anderem eine Partizipation von Geflüchteten ermöglichen oder dabei helfen, Traumata zu bewältigen. Die Projekte sollen ein konkretes Ziel haben und in der Regel nicht länger als 12 Monate in Anspruch nehmen. Anträge können von gemeinnützigen Institutionen, Organisationen, Vereinen oder Wohlfahrtsverbänden gestellt werden. Ob ein Projekt finanziell unterstützt wird, entscheidet der Vorstand der UNO-Flüchtlingshilfe an drei Terminen im Jahr 2016: am 4. April, 2. September und 11. November.

Nach oben Zurück zur Übersicht