08.11.2017 - 29.11.2017 Seminar , Pforzheim

Begleitung beim Zugang zu Ausbildung und Arbeit

© iStock.com/monkeybusinessimages

Das Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit (NIFA) kümmert sich an den Projektstandorten Stuttgart, Tübingen und Pforzheim mit verschiedenen Angeboten um die Integration von Flüchtlingen in Bildung, Ausbildung und Arbeits¬markt. Damit dies angesichts der gestiegenen Flüchtlingszah¬len gelingen kann, ist insbesondere die Zusammenarbeit mit ehrenamtlich Engagierten von hoher Bedeutung.

Die Fortbildung baut auf dem Wissen und den Praxiserfahrun¬gen der Netzwerkträger auf. Sie bietet freiwillig Engagierten den notwendigen Überblick über die rechtlichen Grundla-gen und die praktischen Handlungsmöglichkeiten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können in der Folgezeit selb¬ständig und im Rahmen des Netzwerks Flüchtlinge im arbeits-marktlichen Integrationsprozess begleiten und unterstützen. Sie treffen sich regelmäßig mit den Anleiterinnen und Anlei¬tern der Netzwerkträger zum Erfahrungsaustausch und zur Fallbesprechung.

Die Fortbildung besteht aus vier Schulungsterminen an Nach¬mittagen und einer anschließenden Praxisphase, die von den Teilprojektpartnern aktiv begleitet wird.

  • Mittwoch, 08.11.2017, 15-18 Uhr
  • Mittwoch, 15.11.2017, 15-18 Uhr
  • Donnerstag, 23.11.2017, 15-18 Uhr
  • Mittwoch, 29.11.2017, 15-18 Uhr


Überblick

Datum

von Mittwoch, 08. November 2017
bis Mittwoch, 29. November 2017

Veranstaltungsort

Jugend- und Sozialamt, Marktplatz 4, 3. OG., Pforzheim

Veranstalter

NIFA – Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit

Das Projekt „NIFA- Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit“ wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungsschwerpunkt „Integration von Asylbewerber/-innen und Flüchtlingen (IvAF)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Kontakt

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.