21.09.2017 Fachveranstaltung , Berlin

Geflüchtete Jugendliche stärken

© Telefónica Germany, Fotograf Sebastian Engels

Seit 2015 sind über eine Million Menschen mit Fluchterfahrung nach Deutschland gekommen. Ungefähr ein Drittel davon sind Kinder und Jugendliche. Sie fragen sich, welche Chancen dieses Land für sie bereithält. Für unsere Gesellschaft stellt sich die Frage, wie politische, kulturelle und soziale Teilhabe gelingen kann. Welche Partizipationsansätze haben sich bei Trägern und in den Kommunen bewährt und wie lassen sich diese an anderer Stelle anwenden? In unserer Auftaktveranstaltung gehen wir diesen Fragen nach und zeigen auf, wie geflüchtete Jugendliche mündig werden und sich aktiv beteiligen können. Die Teilhabe von Jugendlichen mit Fluchterfahrung kann gelingen, wenn Fachkräfte und Mitarbeitende in Kommunen gemeinsam Partizipationsräume schaffen und als Schlüsselpersonen Empowermentprozesse begleiten.

„Gemeinsam Mittendrin Gestalten – Geflüchtete Jugendliche stärken” ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und wird gefördert von der Bertelsmann Stiftung. Ziel ist es, Jugendliche im Alter von 14 bis 27 Jahren als Akteurinnen und Akteure zu stärken – damit sie ihre Potenziale entfalten und ihre Rechte wahrnehmen können. Gemeinsam erproben Pädagoginnen und Pädagogen an drei Standorten mit ihren kommunalen Partnerinnen und Partnern Formen der Beteiligungsförderung und entwickeln diese weiter.

Anmelden können Sie sich per Mail bis zum 15.09.2017.

Überblick

Datum

Donnerstag, 21. September 2017, von 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Sharehaus Refugio
Lenaustraße 3-4
12047 Berlin

Veranstalter

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Kontakt

Dr. Çiçek Bacik
cicek.bacik@dkjs.de

Kosten

kostenfrei