© DKJS

Angebote
Dialog- und Qualifizierungsangebote

Schnelle und unbürokratische Hilfe

Das Programm „Willkommen bei Freunden - Bündnisse für junge Flüchtlinge“ bietet schnelle, unbürokratische Unterstützung. Diese richtet sich an alle, die sich aktiv vor Ort für junge Geflüchtete engagieren: Mitarbeiter der Kommunalverwaltung, Initiativen, Vereine sowie freie Träger. 

Um den regional häufig sehr unterschiedlichen Herausforderungen gerecht zu werden, wurden deutschlandweit sechs Servicebüros eingerichtet. Im direkten Gespräch mit den Mitarbeitenden der Servicebüros wird der konkrete Bedarf vor Ort ermittelt und gemeinsam ein individuell zugeschnittenes Unterstützungspaket geschnürt. Die folgenden Maßnahmen bilden das konkrete Angebot von „Willkommen bei Freunden - Bündnisse für junge Flüchtlinge”.

Dialog- und Qualifizierungsangebote

Beratung und Fortbildung

Beratung und Fortbildung

Die regionalen Servicebüros organisieren bedarfsorientierte Beratungsgespräche und Weiterbildungen für haupt- sowie ehrenamtlich engagierte Akteure. In diesem Rahmen können zum Beispiel Fragen zu Fluchthintergründen, der Rechtslage oder dem Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen mit Fluchtgeschichte beantwortet werden.

mehr
Analyseworkshop

Analyseworkshop

Durch erste Gespräche zwischen Mitarbeitern der Servicebüros sowie haupt- und ehrenamtlich engagierten Akteuren vor Ort werden wichtige Institutionen sowie bestehende Kooperationen identifiziert, konkrete Bedürfnisse ermittelt und die weiteren Schritte festgelegt.

mehr
Prozessbegleitung

Prozessbegleitung

Prozessbegleiter und Coaches unterstützen die verschiedenen Akteure beim Auf- und Ausbau von funktionierenden Netzwerken. Sie organisieren Treffen, bringen Entscheidungsträger zusammen, moderieren Diskussionen und erarbeiten zusammen mit den jeweiligen Teilnehmern verbindliche Absprachen.

mehr
Dialoge gestalten

Dialoge gestalten

Die Servicebüros unterstützen bei der Organisation sowie Durchführung von Dialogen. Diese Plattform bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich mit ihren Wünschen, Anregungen und Sorgen direkt zu beteiligen.

mehr
Hospitationen

Hospitationen

Gut erprobte Modelle lassen sich zwar nicht 1:1 übertragen, jedoch können sie Anregungen und Ideen liefern. Daher befördern die Servicebüros den überregionalen Austausch unter anderem durch Hospitationen in Kommunen mit erprobten Praxisansätzen.

mehr