Toolbox

Beratung

Bei vielen Herausforderungen in der Kommune lohnt es sich, Beratung und Unterstützung von außen zu holen. Zahlreiche gute Konzepte zur Integration geflüchteter Kinder und Jugendlicher gibt es schon und bieten Anregungen für die eigene Arbeit. Eine gute Möglichkeit zum fachlichen Austausch ist der Besuch anderer Landkreise, Städte und Gemeinden. Welche Erfahrungen haben sie in diesem Themenfeld gemacht? Welche Ansätze haben sich vor Ort bewährt? Und was davon lässt sich in der eigenen Kommune umsetzen? Außerdem gibt es viele Institutionen, die den Kommunen beratend zur Seite stehen können, wie etwa die Jugendmigrationsdienste, Flüchtlingsräte der jeweiligen Bundesländer oder Anlaufstellen für die Begleitung traumatisierter Geflüchteter.

Warum lohnt sich für Sie ein Blick von außen bei der Integration von Kindern und Jugendlichen?

Ein fachlicher Austausch kann die inhaltliche Arbeit vor Ort bereichern und ein gemeinsames Lernen vor Ort ermöglichen. Welche Bedingungen waren ausschlaggebend für den Erfolg eines Projektes? Was funktioniert gut und welche Herausforderungen gibt es zu bewältigen? Von diesem Wissen der anderen können Sie profitieren und schauen, welche Aktivitäten auf Ihre eigene Kommune übertragbar sind. Welche Erfahrungen andere Kommunen schon gemacht haben und weitere gute Gründe finden Sie in den nachfolgenden Tools.

Beispiel

Gründe für einen fachlichen Austausch mit anderen Kommunen

Runterladen
Beispiel

Mitarbeitende verschiedener Kommunen berichten über ihre Erfahrungen bei fachlichen Austauschtreffen

Runterladen

Wer kann Sie bei der Integration geflüchteter Kinder und Jugendlicher beraten?

Wenn Sie einen fachlichen Austausch mit anderen Städten und Gemeinden organisieren wollen, finden Sie hier mögliche Kontakte. Auch bei Fragen zu Rechten von Geflüchteten, Angeboten für geflüchtete Kinder und Jugendliche oder allgemein bei Fragen der Integration von jungen Menschen, können Sie die folgenden Tools mit bundesweiten Kontakten unterstützen.

Kontaktliste

Kommunen, mit denen Sie sich fachlich austauschen können

Runterladen
Kontaktliste

Jugendmigrationsdienste beraten bei der Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen

Runterladen
Kontaktliste

Flüchtlingsräte informieren über die Rechte von Geflüchteten

Runterladen
Kontaktliste

Psychosoziale Beratungsstellen unterstützen bei der Begleitung traumatisierter Geflüchteter

Runterladen
weniger
mehr

Was benötigen Sie für den fachlichen Austausch mit einer anderen Kommune?

Damit alle Beteiligten von dem fachlichen Austausch profitieren, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Was sind die Erwartungen an den Austausch? Wie können die neuen Impulse in der eigenen Gemeinde bekannt werden? Auch besuchende Kommunen können einige Vorbereitungen treffen. Die Tools zeigen Ihnen unter anderem den Ablauf eines bereits stattgefundenen Austauschs in Salzgitter und eine Checkliste zur Vorbereitung gastgebender Kommunen.

Checkliste

Vorbereitung eines fachlichen Austauschs als besuchende Kommune

Runterladen
Beispiel

Exemplarischer Ablauf eines fachlichen Austauschs mit einer anderen Kommune

Runterladen
Checkliste

Vier Schritte zur guten Planung eines fachlichen Austauschs als gastgebende Kommune

Runterladen
weniger
mehr